Seite drucken | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Datenschutz

Rückblick Sport- und Familientag am 17. September 2016

Spiel, Spaß & Action in der Kemptener Innenstadt

Ganz nach dem Motto „Hauptsache Spaß!" drehte sich beim diesjährigen Sport- und Familientag am 16. September in Kempten alles rund um die Themen Sport, Spielen und Bewegung. Die Innenstadt von Kempten verwandelte sich in eine riesige Spielelandschaft, die aus vielen spannenden Mitmach-Stationen bestand. Das City-Management Kempten und das Sportamt der Stadt Kempten freuten sich als Veranstalter über zahlreiche aktive Familien, die es trotz schlechter Wetterprognose in die Kemptener Innenstadt zog. Die Kemptener Sportvereine und Organisationen sowie engagierte Einzelhändler boten eine Vielzahl von Attraktionen, bei denen sich große und kleine Besucher spielerisch und sportlich austoben konnten.  

Die Kinder durften bei der Buchhandlung Dannheimer gemeinsam mit Martin Kern ihr musikalisches Talent auf dem Klangbrett ausleben, Instrumente mit Abada Capoeria spielen und ihren Gleichgewichtssinn beim Tigerenten-Rodeo vor Sport Reischmann testen. Bei den Umweltdetektiven der Naturfreunde-Jugend Kempten ging es kniffelig zu, ebenso beim Verkehrsquiz des ADFC. Bei der Erlebnisbuchhandlung Didactus Plus in der Gerberstraße hieß es dagegen die Koffer voll mit Büchern zu packen, im Schuhhaus Werdich galt es eine Schnitzeljagd und beim "Rollenden Zeh" eine Füße-Tast-Olympiade zu bestehen. Nachdem sich ab mittags sogar die Sonne zeigte, war die Stadt – typisch für den Sport- und Familientag – in kürzester Zeit sehr belebt. Circa 40.000 Besucher waren bis Ladenschluss in der Stadt unterwegs und genossen das trubelige Flair. 

Großer Andrang herrschte auch beim Basketball-Vier-Gewinnt des allseits bekannten "Spielewalter" sowie beim Walking Waterball und der Boulderscheibe des DAV auf dem Residenzplatz. Auf dem Rathausplatz war Treffsicherheit gefragt: Nicht nur an der Fußball- und Handball-Torwand, auch bei den Schützen der FSG und dem Sportschützenbund, die ihre Lichtgewehre mitgebracht hatten. Am Forum zeigten die großen Parcour-Profis des TV Kempten mit Salti und Flick-Flack ihr Können und ließen die Kleinen schließlich selbst an die Geräte, um munter Purzelbäume zu schlagen. Der Tennisclub hatte sein Netz aufgebaut, die Allgäu Comets ließen ihre Footballs fliegen und ein Boxsack war in der Gerberstraße zu finden.

Die Kinder konnten außerdem lustige Knautschbälle basteln, bunte Buttons gestalten, ließen sich wilde Tiere auf das Gesicht malen oder wurden mit Glitzer-Tattoos verziert. Anschließen gab es eine kostenfreie Erfrischung von Allgäuer Alpenwasser oder gelich Vollgas weiter auf dem Bungee-Trampolin. Etwas ruhiger ging es beim Eisenbahn fahren zu, mit der die Teilnehmer eine Runde um den Rathausplatzbrunnen drehen konnten.

Der Familientag war wieder einmal ein voller Erfolg und ein erlebnisreicher Tag für die ganze Familie!


 Tolle Preise zu gewinnen

Wie jedes Jahr konnte man durch das Teilnehmen an fünf oder mehr Stationen Preise gewinnen. Darunter sind Einkaufsgutscheine, Spiele, hochwertige Federmäppchen, Eintrittskarten ins Theater oder das Cambomare und viele weitere Preise. Der Familientag hat sich auf jeden Fall wieder einmal gelohnt.


Impressionen vom Sport- und Familientag 2017

Die Spielstationen im Überblick