Seite drucken | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Datenschutz

Zukunftswerkstatt Kempten 2018

Das City-Management Kempten und der BDS Kempten Oberallgäu e.V. haben über das Jahr hinweg zu einer Fortbildungs- und Seminarreihe zu spannenden und aktuellen Themen in verschiedenen Bereichen eingeladen. Die Themenblöcke reichten von zielgerichteten Maßnahmen zur Kundenbindung über aktuelle rechtliche Aspekte sowie Nachwuchsförderung im Handel bis zur Diebstahlprävention im Einzelhandel. 

Die Teilnahme an der Schulungsreihe war für Mitglieder des City-Management Kempten e.V., des BDS Kempten-Oberallgäu und des Handelsverband Bayern kostenfrei. Nichtmitglieder zahlten für den Besuch einer Veranstaltung 15,-€.

Rückblick auf unsere bisherigen Veranstaltungen...

Seminar-Workshop - Diebstahlprävention im stationären Einzelhandel

df

19. April 2018, 19:00 - 20:30 Uhr

Digitales Gründerzentrum (Keselstraße 18, Kempten)

Das City-Management Kempten und der BDS Kempten-Oberallgäu e.V. lud zu einem Seminar-Workshop zum Thema „Diebstahlprävention für den stationären Einzelhandel“ ein. Die Veranstaltung fand am 19. April um 19 Uhr im Digitalen Gründerzentrum statt. 

Business-Trainerin Rita Biermeier (RKB Sales Training) vermittelte wertvolle Fakten und konkrete Handlungsempfehlungen zum Thema „Diebstahlprävention“. Neben der Wahrnehmung von Ladendieben standen zu Beginn des Workshops die typischen Verhaltensweisen und Tricks von Tätern im Vordergrund. Rita Biermeier rückte dabei folgende Aspekte in den Fokus: „Wie können Sie einen Ladendiebstahl frühzeitig erkennen und schon im Vorfeld verhindern? Und wie verhalten Sie sich im Falle eines Diebstahls ruhig und sachlich – von der Wahrnehmung des Tatverdächtigen bis hin zur Übergabe an die Polizei?

Sämtliche Akteure im Handel, ob Geschäftsführer/in, Filialleiter/in oder Fachberater/innen im direkten Kundenkontakt, waren hierzu eingeladen und erlebten einen kurzweiligen und spannenden Workshop. Die anwesenden Gästen konnten sich über zahlreiche Tipps und Fakten über Täterprofile, Täterverhalten, Ansprachen des Täters und rechtliche Grundlagen schlaumachen.

Referentin: Rita Katharina Biermeier, RKB sales trainings

Impressionen

Workshop - Erste Hilfe zur neuen Datenschutzgrundverordnung

ST

18. Juni 2018, 18:30 - 21:00

Tagungszentrum S4 (An der Stadtmauer 4, Kempten)

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung trat am 25. Mai 2018 in Kraft und umschließt Kundendaten ebenso wie die Daten von Mitgliedern, Lieferanten und Mitarbeitern. Betroffen sind nicht nur große Unternehmen, sondern auch Kleinstbetriebe aus Handel, Gastronomie und Handwerk.

Auf welche Neuerungen man sich einstellen muss, zeigte Herr Thomae mit viel Sinn für Humor und Praxisnähe bei dieser gut besuchten Abendveranstaltung. Welche Maßnahmen sind insbesondere zu treffen, um teilweise empfindliche Geldstrafen oder Abmahnungen zu vermeiden? Welche Schritte sind die wichtigsten und wann muss ich mir Hilfe von außen holen? Konkrete Handlungsempfehlungen und pragmatische Tipps sollten Hilfestellung leisten und die Angst vorm „Schreckgespenst DSGVO“ nehmen.

Die Einladung richtete sich an Geschäftsführer/innen und Führungskräfte sowie Datenschutz-Verantwortliche aus allen Branchen.

Referent: Stephan Thomae, Rechtsanwalt und MdB, stellv. Fraktionsvorsitzender FDP

Impressionen

Training - Azubi-Knigge – Erfolgreich starten ins Berufsleben

WS

18. September 2018, 15:00 - 17:30

Gemeindehaus der St.-Mang-Kirche (Reichsstraße 1, Kempten)

Eine Ausbildung zu beginnen heißt auch Verantwortung zu übernehmen. Im beruflichen Umfeld werden zunehmend bestimmte Verhaltens- und Umgangsformen, so genannte „Social Skills“ erwartet, die nicht immer im Elternhaus oder in der Schule vermittelt werden können. Bei dieser spaßigen Nachmittagsveranstaltung drehte sich alles rund um den Start in das Berufsleben.

Joachim Auer vermittelte mit Spaß und Empathie den rund 20 Auszubildenden aus den verschiedensten Branchen wertvolle Tipps rund um die Themen „Launenmanagement“, Umgangsformen und Teamarbeit. Mithilfe von theaterpädagogischen Mitteln wurden die Auzbis für verschiedene Thematiken im betrieblichen Umfeld und (Konflikt-) Situationen aller Art sensibilisiert. Hier geht's zum Bericht von Allgäu TV.

Die Einladung richtete sich an Auszubildende im Einzelhandel und anderen dienstleistungsorientierten Branchen sowie betriebliche Ausbilder/innen.

Referent: Joachim Auer, Trainer und Systematischer Coach/Business-Coach (IHK Schwaben)

Seminar - Von Kundenorientierung zum Loyalitätsmanagement

WS

9. Oktober 2018, 19:00-20:30

Tagungszentrum S4 (An der Stadtmauer 4, Kempten)

Der Kunde ist König! Doch bei manchen Kunden lohnt es sich mehr als bei anderen, ein besonderes Augenmerk auf deren Bedürfnisse zu legen. „Customer Centricity“ ist jedoch mehr als ein Service oder ein Vertriebskanal: Sie ist Unternehmenskultur, Strategie und Philosophie in Einem.

Doch woran erkenne ich diese Kunden und wie kann ich diese besonders umsatzstarken Kunden an mein Unternehmen binden? Dieser Vortrag von Referent Karl Erdle enthielt Handlungsempfehlungen zur strategischen Kundeneinteilung und zeigte Möglichkeiten auf, wie auch kleine Unternehmen Loyalitätsmanagement umsetzen können. Darüber hinaus wurden pragmatische und praxisnahe Tipps gegeben, wie Kunden von heute im Zeitalter der digitalen Transparenz und Angebotsflut noch begeistert werden können.

Die Einladung richtete sich an sämtliche Akteure im Handel und dienstleistungsorientierten Branchen. 

Referent: Karl Erdle, Verkaufstrainer, Berater und Dozent