Mobilitätstag

Mobilitätstag

Beim letzten „Mobilitätstag Kempten“ lag der Fokus zum ersten Mal vermehrt auf Elektromobilität und Nachhaltigkeit. Für die Stadt Kempten spielen die Elektromobilität und alternative Verkehrskonzepte wie Carsharing oder der Ausbau des Radverkehrs eine immer gewichtigere Rolle. Mit Verabschiedung des „Mobilitätskonzepts 2030“ hat der Kemptener Stadtrat ein Zeichen gesetzt, dass auch in Kempten die bundesweit gesetzten Ziele weiter entwickelt werden sollen. Auch beim nächsten Mobilitätstag sollen deshalb die Themen E-Mobilität, Nachhaltigkeit und alternative Verkehrskonzepte großen Raum erhalten.

Was findet statt – in Zeiten von Corona?

Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht abzusehen, ob die Veranstaltung stattfinden kann und wenn ja, in welcher Form.
Weiterhin soll der motorisierte Individualverkehr eine große Rolle beim Mobilitätstag spielen, sodass Besucher auch beim nächsten Veranstaltungstag vom Sportwagen bis zur Familienkutsche nach ihrem jeweiligen Traumauto Ausschau halten können.
Der Elektromobilität käme durch einen extra geschaffenen Bereich ebenfalls eine zentrale Rolle zu. Passend zum Thema Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit könnte sich dieser im neuen Stadtpark wiederfinden.
Alternative Verkehrskonzepte wie Fahrrad, ÖPNV und E-Scooter sowie das Klimaschutzmanagement der Stadt Kempten sind ebenfalls vorgesehen. Weitere Promotionsstände rund um das Thema Mobilität ergänzen das Angebot in der Kemptener Innenstadt.

Wer ist dabei?

Die meisten Kemptener Autohäuser stellen an diesem Tag ihre aktuellen Modelle mit neuesten Techniken und Innovationen mit dem Schwerpunkt auf alternativen Antriebskonzepten vor. Selbstverständlich stehen die Aussteller mit Rat und Tat zur Seite und beantworten alle Fragen rund um die Fahrzeuge.

Außerdem präsentieren der Nahverkehrsverbund mona Aktuelles rund um den Kemptener ÖPNV und das Klimaschutzmanagement der Stadt Kempten alles über Zweiradmobilität sowie über aktuelle städtische Mobilitätsprojekte.

Organisiert wird der Mobilitätstag vom City-Management Kempten in Zusammenarbeit mit renergie Allgäu und dem Klimaschutzmanagement der Stadt Kempten. „Der Mobilitätsherbst ist eine tolle Sache, denn es profitieren nicht nur die Aussteller, die ihre Produkte einem breiten Publikum präsentieren können, sondern auch die gesamte Innenstadt, weil jährlich viele Besucher in die Innenstadt strömen“, zieht Niklas Ringeisen, Geschäftsstellenleiter, ein zufriedenes Fazit.

Wo findet die Veranstaltung statt?

Die Ausstellungsfläche erstreckt sich vom Stadtpark über Residenzplatz, die Klostersteige und den Rathausplatz, den St.-Mang-Platz, die Fischerstraße und die Bahnhofstraße bis zum August-Fischer-Platz.


Welche Aussteller sind in 2021 vertreten und wo sind sie zu finden?

Augrund der Corona-Pandemie ist noch nicht klar, ob die Veranstaltung in diesem Jahr stattfinden kann.

Was bietet der Mobilitätsherbst für Familien?

Augrund der Corona-Pandemie ist noch nicht klar, ob die Veranstaltung in diesem Jahr stattfinden kann.

Rückblick auf den Mobilitätstag 2019

Aussteller und Neukonzeptionen 2019 sowie alle weiteren Infos über den letztjährigen Mobilitätstag inklusive Galerie.