previous arrow
next arrow
Slider

Stadtfest

Das Bürgerfest in Kempten

Das Stadtfest Kempten ist neben der Allgäuer Festwoche das größte Bürgerfest Kemptens und die größte Veranstaltung des City-Managements. Für ein Wochenende verwandelt sich die Innenstadt in eine Partymeile mit Open-Air Konzerten, spannendem Tagesprogramm, Mitmachaktionen und kunterbuntem Essens- und Getränkeangebot.

Wann und wo findet das Stadtfest statt?

Gefeiert wird traditionell am ersten Juli-Wochenende, Beginn am Freitag um 19 Uhr, Ende am Sonntag mit einem ökumenischen Gottesdienst.

Die Veranstaltung schlängelt sich durch die gesamte Innenstadt, vom Forum Allgäu im Norden bis zum Residenzplatz im Süden und bis an den Rathaus-, Sigmund-Ullmann- und St.-Mang-Platz im Osten. Das Hauptprogramm findet auf diesen Plätzen und deren großen Bühnen statt, aber auch in den restlichen Teilen der Fußgängerzone sind zahlreiche Aktionen geboten.

Welche Akteure nehmen am Stadtfest teil?

Im Fokus des Stadtfestes stehen zum einen die Akteure des Bühnenprogramms. Den ganzen Tag über können sich Kemptener Tanzschulen und Vereine präsentieren, abends rocken Bands aus näherer und weiterer Umgebung die Bühnen.
Zum anderen gibt es Akteure des Stadtgebietes, ein Mix aus Einzelhändlern, Vereinen, Dienstleistern und Unternehmen, die hauptsächlich verschiedene Mitmachstationen- und aktionen, aber auch Infostände bieten, mit denen die Stadt Kempten und deren Angebote erlebbar werden.

Eine weitere Gruppe sind die Gastronomen, welche aus ansässigen Betrieben und Foodständen bestehen. Sie sorgen gemeinsam dafür, dass während des ganzen Wochenendes Besucher mit einem vielfältigen und ansprechenden Angebot verköstigt werden.

Freitag, 01. Juli – Abendprogramm

Samstag, 02. Juli – Tagesprogramm

Samstag, 02. Juli – Abendprogramm


Bewerbung für das Tagesprogramm

Bewerbungsunterlagen

Bewerbung als Promotionsstand

Bewerbungsunterlagen

Bewerbung als Gastrostand

Bewerbungsunterlagen und Anforderungen