previous arrow
next arrow
Slider

City-Themen

Was passiert in Kempten und bei einzelhandelsrelevanten Themen?

Unsere Hauptaufgabe als City-Management ist neben der Belebung der Innenstadt Kemptens, des Einzelhandels und der Gastronomie, vor allem auch die Vertretung und Unterstützung der Interessen dieser Gruppen gegenüber der Politik und anderen Stakeholdern. Deshalb engagieren wir uns bei einzelhandelsrelevanten Themen in der Erarbeitung von Konzepten, Positionspapieren und Stellungnahmen sowie Gutachten. Diese aktuellen und relevanten Themen stellen wir hier für Sie bereit.

Ebenso finden Sie hier aktuelle Themen, die die Stadt Kempten oder innenstadtrelevante Themen betreffen wie beispielsweise ein Mobilitätskonzept, Beantragungen für neue Einkaufszentren und deren Verlauf, aktuelle Beschlüsse bezüglich eines neuen Kemptener Einzelhandelskonzeptes und Weiteres.

Diese Themen sind für Sie als Unternehmer, Einzelhändler, Gastronomen, Eigentümer, Bewohner oder Besucher von großer Wichtigkeit und wir versuchen als Interessenverband dieser Aufgabe bestmöglich nachzukommen!

Sollten Sie Fragen zu den aufgeführten Gebieten haben, wenden Sie sich gerne an uns oder direkt an den/die entsprechende/n Ansprechpartner/in!

Kemptener Einkaufswoche

Einkaufen im Advent – da in diesem Jahr die Einkaufsnacht aufgrund von Corona nicht stattfinden kann, beginnt am 30.11. die Kemptener Einkaufswoche. Dafür werden eine Woche lang Bäume, Fassaden und Brunenn in der Innenstadt illuminiert, Parkgebühren entfallen auf ausgewählten Parkplätzen und die Geschäfte haben bis 18 Uhr (werktags) bzw. 19 Uhr (Wochenende) geöffnet.

Liefer- und Abholservice während Lockdown Light

Seit dem 02. November gilt auch bei uns in Kempten der „Lockdown Light“, bei dem die Gastronomie schließen muss. Um allen Kunden und Interessierten einen schnellen Überblick zu ermöglichen, wer in dieser Zeit einen Liefer- und/oder Abholservice anbietet, stellen wir eine Übersicht über die Angebote zusammen.

Stadtmarketing-Prozess

Seit 2018 läuft in Kempten eine Untersuchung hinsichtlich eines einheitlichen und gemeinsam abgestimmten Stadtmarketings. Dafür hat die Stadtspitze die Münchner Beratungsfirma CIMA beauftragt, ein schlüssiges Konzept für Kempten zu entwickeln.

Sobald wir weitere Informationen dazu haben, finden Sie diese hier.

Stadtbibliothek

Die Orangerie wird den Anforderungen einer modernen Stadtbibliothek nicht mehr gerecht. Aus diesem Grund wird seit 2019 ein geeigneter Standort für eine neue Bibliothek gesucht, die herkömmliche Literatur mit digitalen Anforderungen verbindet. Sie soll aber auch ein Begegnungsort für Bürger sein, als Bühne für gesellschaftliche und politische Diskussionen dienen und zu einer vielseitigen Innenstadt beitragen.

Sobald wir weitere Informationen dazu haben, finden Sie diese hier.

Fortschreibung des Kemptener Einzelhandelskonzeptes

Das Einzelhandelskonzept stellt eine Leitlinie der künftigen Innenstadtentwicklung dar und gibt den Rahmen für bauliche und einzelhandelsrelevante Planungen vor. Das bisherige Konzept galt seit 2013 und wird seit 2019 für die kommenden Jahre neu entwickelt. Bis Ende 2020 soll der Fortschreibungs-Prozess abgeschlossen sein.

Sobald wir weitere Informationen dazu haben, finden Sie diese hier.

Sport- und Fachmarktzentrum an der Ulmer Straße

Das City-Management Kempten und der Handelsverband Bayern haben mit einem Positionspapier an OB Thomas Kiechle und den Stadtrat ihre Sorgen bezüglich des Projektes ausgedrückt. Gemeinsam mit der Stadt Kempten wird nun ein Gutachten beauftragt, das sich nochmals detailliert mit den Fragestellungen des geplanten Zentrums beschäftigt und im Zuge der Untersuchung eine objektive Beurteilung möglicher Effekte auf Kundenfrequenzen treffen soll.

Mobilitätskonzept Kempten 2030

Ein Masterplan für eine zukunftsfähige, emissionsarme, generationenübergreifende und klimafreundliche Mobilität in Kempten.