Zusammen handeln

Aktionstag – 07.05.

„Zusammen Handeln“ geht in die nächste Runde. Am 07. Mai veranstalten wir unseren Aktionstag in der Nördlichen Innenstadt. Von 10 bis 17 Uhr laden wir alle Besucherinnen und Besucher ein, das Mühlbach- und Hildegardplatzquartier zu entdecken!

Treppenkunst am Mühlrad

Ein Highlight der Veranstaltung wird die künstlerische Gestaltung der Mühlradtreppe sein. Hier steht das City-Management mit der Künstlerin Kathrin Sommer (Art ks) in enger Zusammenarbeit, die auch schon bei den vergangenen Aktionstagen für „Zusammen Handeln“ mitgewirkt hat. „Das Mühlrad mit der Treppe und dem Bachlauf ist ein zentraler Treffpunkt in der Nördlichen Innenstadt. Hier verweilen Menschen nach dem Besuch auf dem Wochenmarkt und Kinder spielen um den Brunnen herum“, so Helen Fischer, als Projektleiterin beim City-Management Kempten e.V. zuständig für die Kampagne. Man will deshalb das Mühlrad mitsamt den Treppen zu einem Hingucker umgestalten. Darüber hinaus werde es am Mühlrad sowie am Zumsteinhaus und in der Klostersteige abwechslungsreiche Live-Musik geben. 

Zu gewinnen gibt es attraktive Preise wie ein Tagesbusticket nach Mailand, 3 x 30 Euro SCHEXS, 5 x 10 Euro Gutscheine von der Erlebnis-Buchhandlung didactus und vieles mehr. Die Gewinner werden nach Ostern über die Kontaktdaten informiert.

Lampion-Gestaltung

Eine Attraktion des Aktionstages kann bereits seit dem 24. April bestaunt werden. Die Rede ist von den Lampions, die in der gesamten Innenstadt die Blicke von den Besucherinnen und Besuchern auf sich ziehen. „Uns war es wichtig, neben der Bahnhof- und Fischerstraße sowie der Freitreppe vor allem die Nördliche Innenstadt in das Lampion-Konzept mit einzubeziehen, um hier in diesen Bereichen die Aufenthaltsqualität zu steigern“, macht Niklas Ringeisen, Geschäftsstellenleiter beim City-Management Kempten e.V., deutlich. Besucherinnen und Besuchern können sich noch bis Ende September an den farbenfrohen Lampenschirmen erfreuen.

Datenschutz: Die im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Abwicklung der Verlosung genutzt. Sie werden nicht gespeichert und unmittelbar nach der Verlosung vernichtet.

Wir bringen das Rad ins Rollen

Gemeinsam mit einigen inhabergeführten Betrieben der Nördlichen Innenstadt haben wir die Kampagne „Zusammen handeln“ ins Leben rufen. Mit den geplanten Maßnahmen möchten wir Kunden auf die individuellen, inhabergeführten Betriebe im Mühlbach- und Hildegardquartier aufmerksam machen. Vor allem der örtliche Einzelhandel soll an Bekanntheit gewinnen und eine emotionale Bindung bei den Kunden langfristig entstehen.

Was steht hinter der Image-Kampagne?

Im Fokus der Kampagne „Zusammen handeln“ steht ein ganzheitliches Vermarktungskonzept, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl der beiden Quartiere fördern sowie die Kundenfrequenz erhöhen soll. In Kempten haben wir das Glück, noch einige inhabergeführte Geschäfte direkt in der Innenstadt zu haben. Das möchten wir beibehalten und fördern – denn vor allem inhabergeführte Geschäfte stehen für Individualität, Beratungsqualität, Persönlichkeit und Vielfalt. Mit der Kampagne werden diese Geschäfte hervorgehoben und Kunden und Besuchern der Innenstadt gezeigt. „Das Ziel ist, die Kunden, die ewas Besonderes suchen und die Händler/Gastronomen, die etwas Besonderes anbieten, zusammen zu bringen. Gelingt das, sind beide Seiten glücklich.“, so Peter Miller, Geschäftsinhaber von dieRaumbeleuchter und Teilnehmer der Kampagne.

Aktionstag – 02.10.2021

Bunte Vielfalt und Nachhaltigkeit standen im Fokus des Aktionstages.
Upgecycelte Ölfässer wurden wieder zum Leben erweckt und in den
teilnehmenden Geschäften ausgestellt. Abegrundet wurde das ganze durch
Straßenmusik an mehreren Standorten.

Aktionstag – 24. Juli 2021

Die Nördliche Innenstadt ist mit dem inhabergeführten Einzelhandel
und den vielen Cafés sehr vielfälitg. Genau das wollten wir zum Ausdruck bringen
und haben zusammen mit professionellen Ballonkünstlern für Aufmerksamkeit gesorgt.

Osteraktion – 06.-16. April 2022