Zusammen handeln

Aktionstag – 01.10.

„Zusammen Handeln“ geht in die nächste Runde. Am 01. Oktober veranstalten wir unseren Aktionstag in der Nördlichen Innenstadt. Von 10 bis 17 Uhr laden wir alle Besucherinnen und Besucher ein, das Mühlbach- und Hildegardplatzquartier zu entdecken!

Treppenkunst am Mühlrad

„Mal dir die Stadt, wie sie dir gefällt“ – nach diesem Motto können sich alle Besucherinnen und Besucher am Aktionstag künstlerisch am Mühlrad ausleben. Ein großes Stoffbanner und Malstifte in verschiedenen Farben werden bereit stehen und so jedem die Möglichkeit geben, seine Visionen und Wünsche einer Stadt von morgen darzustellen.

Programm am Aktionstag

Freuen Sie sich auf Live-Musik am Hidlegardplatz, am Mühlrad und in der Klostersteige und genießen Sie damit die musikalische Atmosphäre beim Flanieren durch die Nördliche Innenstadt. Und vergessen Sie nicht die mitmachenden Betriebe zu besuchen und an den zahlreichen Mitmach-Aktionen teilzunehmen.

Blaue Welle durch das Quartier

Die Nördliche Innenstadt ist geprägt von wundervoll gestalteten Altbaufassaden und inhabergeführten Betrieben. Die Kampagne „Zusammen Handeln“ verbindet die mitmachende Betriebe und um dieser besonderen Gemeinsamkeit Ausdruck zu verleihen, werden alle Betriebe mit einer Blauen Welle verbunden. Also achten Sie auf die auf den Boden aufgesprühte Blaue Welle und die blauen Teppiche vor den mitmachenden Betriebe. Denn die blauen Hingucker zeigen: Ich bin inhabergeführt!

Wir bringen das Rad ins Rollen

Gemeinsam mit einigen inhabergeführten Betrieben der Nördlichen Innenstadt haben wir die Kampagne „Zusammen handeln“ ins Leben rufen. Mit den geplanten Maßnahmen möchten wir Kunden auf die individuellen, inhabergeführten Betriebe im Mühlbach- und Hildegardquartier aufmerksam machen. Vor allem der örtliche Einzelhandel soll an Bekanntheit gewinnen und eine emotionale Bindung bei den Kunden langfristig entstehen.

Was steht hinter der Image-Kampagne?

Im Fokus der Kampagne „Zusammen handeln“ steht ein ganzheitliches Vermarktungskonzept, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl der beiden Quartiere fördern sowie die Kundenfrequenz erhöhen soll. In Kempten haben wir das Glück, noch einige inhabergeführte Geschäfte direkt in der Innenstadt zu haben. Das möchten wir beibehalten und fördern – denn vor allem inhabergeführte Geschäfte stehen für Individualität, Beratungsqualität, Persönlichkeit und Vielfalt. Mit der Kampagne werden diese Geschäfte hervorgehoben und Kunden und Besuchern der Innenstadt gezeigt. „Das Ziel ist, die Kunden, die ewas Besonderes suchen und die Händler/Gastronomen, die etwas Besonderes anbieten, zusammen zu bringen. Gelingt das, sind beide Seiten glücklich.“, so Peter Miller, Geschäftsinhaber von dieRaumbeleuchter und Teilnehmer der Kampagne.

Aktionstag – 02.10.2021

Bunte Vielfalt und Nachhaltigkeit standen im Fokus des Aktionstages.
Upgecycelte Ölfässer wurden wieder zum Leben erweckt und in den
teilnehmenden Geschäften ausgestellt. Abegrundet wurde das ganze durch
Straßenmusik an mehreren Standorten.

Aktionstag – 24. Juli 2021

Die Nördliche Innenstadt ist mit dem inhabergeführten Einzelhandel
und den vielen Cafés sehr vielfälitg. Genau das wollten wir zum Ausdruck bringen
und haben zusammen mit professionellen Ballonkünstlern für Aufmerksamkeit gesorgt.

Osteraktion – 06.-16. April 2022